Finya

Nutze diese Partnerbörse absolut kostenlos!

Bei Finya handelt es sich um eine Partnerbörse im Internet, wo die Nutzung absolut kostenlos ist. Verwendet wird diese Partnerbörse in der Zwischenzeit von mehreren Millionen Nutzern. Durch die Werbeeinträge kann die kostenlose Plattform finanziert werden. Die Singlebörsen sind natürlich sehr im Kommen, denn es gibt heute über zwanzig Millionen Singles innerhalb Deutschlands.

Durch die vielen Singlebörsen ist es dann nicht mehr einfach, wenn der Überblick behalten werden soll. Finya gehört mit zu den Anbietern, die innerhalb kurzer Zeit viele neue Mitglieder verzeichnen. Natürlich wird oft die Frage gestellt, wie hoch die Chancen auf Erfolg sind und welche Vorteile es gibt. Die Mitgliederstruktur bei Finya kann sich natürlich sehen lassen und so sind die Chancen auf vielversprechende Personen mit über 1,2 Millionen registrierten Nutzern groß.

Finya Webseite

Es gibt einen leichten Überschuss an Männern, der sich bei den Plattformen nur schwierig verhindern lässt. Über 40 Prozent der Mitglieder sind dennoch weiblich und bei den Altersgruppen zeigt sich dann, dass es das sehr breite Spektrum gibt. Besonders zahlreich vertreten ist besonders die Altersgruppe zwischen dreißig und vierzig Jahren und somit stehen die Erfolgsaussichten bei Finya nicht schlecht.

Die Anmeldung, die Gestaltung des Profils und die Kontaktaufnahme

Bei der Anmeldung ist zunächst wichtig, dass diese absolut kostenlos ist. Bezüglich der eigenen Person muss nur erst ein Formular ausgefüllt werden. Wichtig ist, dass auf eigene Hobbys und Interessen eingegangen wird, damit auch Personen gefunden werden, welche den persönlichen Wünschen entsprechen. Ein passendes Profilbild ist natürlich bei Singlebörsen wie Finya sehr wichtig, denn dieses fällt als erstes auf.

Von der Plattform werden dann noch einige Tipps gegeben, damit es am Ende auch das gute Resultat gibt. Wirken Profile eher verwaist, ist dies nicht unbedingt Sinn der Sache. Jeder sollte sich bei der Gestaltung deshalb möglichst viel Zeit nehmen. Es sollte bei dem Profil sichergestellt werden, dass durch weitere Mitglieder direkt erkannt wird, dass es sich um ein richtiges Profil handelt. Über die Plattform erfolgt eine genaue Zuordnung bei dem kostenlosen Service dann nicht.

Nicht selten müssen massenhaft Mails verschickt werden, bis eine Antwort erhalten wird. Die Mitglieder müssen auch selbstständig dafür sorgen, dass die übereinstimmenden Interessen abgeglichen werden. Durch die gute Struktur der Mitglieder wird dafür gesorgt, dass es gute Erfolgschancen gibt. Es gibt bei Finya einige Filterfunktionen, damit Mitglieder aussortiert werden, die nicht in Frage kommen.

Über das Nachrichtensystem ist dann eine Kontaktaufnahme möglich. Viele Männer verschicken noch immer standardisierte Nachrichten und dies führt dann oft nicht zu einem Erfolg. Eine weitere Möglichkeit für einen Kontakt wird von dem norddeutschen Anbieter noch nicht geboten.

Finya Registrieren

Wie sehen Benutzerfreundlichkeit, Vorteile, Nachteile und die Leistungen aus?

Die Besonderheit bei Finya ist, dass es für Männer und Frauen kostenfrei ist. Durch Werbung wird die Finanzierung schließlich komplett ermöglicht. Natürlich müssen Interessenten dadurch damit rechnen, dass es auf der ganzen Seite Anzeigen gibt. Viele Leute stört die Werbung bei Finya allerdings nicht, wenn es dafür keine Kosten für die Nutzung gibt.

Auf einen Blick werden wichtige Daten gefunden, es ist die Mobile Webseite verfügbar, es erfolgt eine Profilüberprüfung und es werden neu angelegte Singles gesehen. Die Werbung ist zwar als Nachteil zu betrachten, doch dafür ist die Nutzung kostenfrei. Auch wenn es eine Profilprüfung gibt, sind dennoch einige Fakeprofile vorhanden. Es können dann nur maximal acht Bilder hochgeladen werden und die Bilder sind nur in dem JPEG-Format akzeptiert.

Zu den kostenlosen Leistungen gehört, dass Nachrichten gelesen und geschrieben werden können, dass gechattet wird, die Profilbilder eingesehen werden können und dass das Profil auch ausgefüllt wird. Kostenpflichtige Leistungen werden dann bei Finya nicht gefunden. Aufgrund der hohen Benutzerfreundlichkeit ist Finya sehr gut für einen Einstieg in das Online Dating geeignet. Wer durch die Werbung nicht gestört wird, wird sicherlich einige neue Kontakte knüpfen können. Für die Nutzer werden verschiedene Funktionen geboten, die absolut überzeugen können.

Finya Testsieger

Weshalb sollte Finya genutzt werden?

Wichtig für die User ist, dass keine App gibt und über die Webseite erfolgt der Login sowie zuvor die Registrierung. Unterwegs ist es dann ohne Probleme möglich, dass über die mobile Webseite geflirtet wird. Für die Anmeldung werden generell nur wenige Informationen benötigt und wichtig sind nur Geschlecht, Geschlecht des Partners, Postleitzahl, Alter, Passwort, E-Mail-Adresse und Profilname.

Die Registrierung muss immer nochmals bestätigt werden, damit die Fake-Profile ausgeschlossen werden können. Finya schickt dafür immer eine Mail mit einem Bestätigungscode. Die Anmeldung kann alternativ auch über den Facebook-Login erfolgen. Die Zugangsdaten sind dann wie bei Facebook und es wird nicht noch ein weiteres Passwort benötigt. Finya kann das Facebook-Profil auch auf Wunsch übernehmen. HTTPS verschlüsselt erfolgt die Übertragung der Daten, was wirklich vorbildlich ist.

Keine Finya App

Wichtig für die User ist, dass keine App gibt und über die Webseite erfolgt der Login sowie zuvor die Registrierung. Unterwegs ist es dann ohne Probleme möglich, dass über die mobile Webseite geflirtet wird. Für die Anmeldung werden generell nur wenige Informationen benötigt und wichtig sind nur Geschlecht, Geschlecht des Partners, Postleitzahl, Alter, Passwort, E-Mail-Adresse und Profilname.

Die Registrierung muss immer nochmals bestätigt werden, damit die Fake-Profile ausgeschlossen werden können. Finya schickt dafür immer eine Mail mit einem Bestätigungscode. Die Anmeldung kann alternativ auch über den Facebook-Login erfolgen. Die Zugangsdaten sind dann wie bei Facebook und es wird nicht noch ein weiteres Passwort benötigt. Finya kann das Facebook-Profil auch auf Wunsch übernehmen. HTTPS verschlüsselt erfolgt die Übertragung der Daten, was wirklich vorbildlich ist.

Was ist für eine Nutzung von Finya wichtig?

Wer nur ein Profil bei einer Singlebörse hat, wird bei den potenziellen Flirtpartnern nur wenig Interesse wecken. Für die Bearbeitung des Profils sollte sich jeder etwas Zeit nehmen. Wer die Registrierung über Facebook macht, muss sich wegen einem Profilbild keine Gedanken machen. Sonst ist wichtig, dass ein Profilbild hochgeladen wird. Für ein Bild ist wichtig, dass die Regeln der Singlebörse beachtet werden.

Das Team von Finya prüft die Bilder und bei dem Profil sind die Bilder erst nach der Freigabe sichtbar. Der Prozess für die Prüfung dauert oft nur wenige Minuten und kann auch bis zu mehrere Stunden betragen. Die meisten Interessenten müssen warten, wenn sie sich am Wochenende registrieren. Wer bei dem Bild auf das Freischalten wartet, kann das Profil in Ruhe ausfüllen.

Das Äußere kann beschrieben werden und mit dazu gehören Figur, Augenfarbe, Frisur, Haarfarbe und Größe. Weitere Angaben sind möglich und so zu Fremdsprachenkenntnisse oder Bildungsstand. Weitere Möglichkeiten sind gegeben durch die Auswahl ob Raucher oder Nichtraucher und auch die Frage zu dem Wunsch nach Nachwuchs wird gestellt.

Weitere Fragen können gewählt werden zu den Themen Online-Dating, Beziehung und Reisen. Durch die Textfelder kann hier dann meist frei geantwortet werden und Kreativität ist gefragt. Umso mehr Fragen beantwortet werden, umso mehr Möglichkeiten für einen Gesprächsanfang gibt es.

Die Chancen bei Finya stehen sehr gut

Bei Finya kann gesagt werden, dass die Chancen auf ein Date sehr gut stehen. Natürlich ist wichtig, dass ein Profil auch vollständig ausgefüllt wird, bevor es an die Suche nach Partnern geht. Die einzelnen Mitglieder können dann nach Entfernung, Geschlecht und Alter durchforstet werden. Auch die Präferenzen bezüglich dem Äußeren können gesetzt werden sowie auch bezüglich Kinderwunsch oder Bildungsstand. Durch Finya werden zu der Suchanfrage dann passende Profile angezeigt.

Wenn ein Profil gut gefällt, kann der Nutzer einfach angeschrieben werden. Es gibt den Chat oder auch die Nachrichtenfunktion dafür. Bei dem Chat ist wichtig, dass dieser nur dann funktioniert, wenn sie oder er gerade online ist. Die Profile können auch auf die Merkliste gesetzt werden, wenn kein guter Anmachspruch einfällt. Ist dann zu einem späteren Zeitpunkt ein Spruch eingefallen, können die Nutzer angeschrieben werden. Bei dem Anschreiben wird von den Männern viel Frustrationstoleranz gefordert.

Antworten auf Nachrichten

Antworten auf Nachrichten werden oft eher selten erhalten. Auch kreative Aufmacher müssen dabei nicht zwangsläufig zu einem Erfolg führen. Die weiblichen Nutzer teilen oft mit, dass viele Nachrichten erhalten werden und diese können kaum alle gelesen oder beantwortet werden. Wer bei Finya allerdings regelmäßig am Ball bleibt, kann auch Erfolgserlebnisse verbuchen. Im Durchschnitt sind etwa ein bis zwei Dates pro Monat möglich.

Die Matching-Funktion kann genutzt werden, wenn sich Interessenten nicht durch die ganzen Profile klicken möchten. Im Stil von Tinder ist es dann möglich, dass die Nutzerdatenbank durchgeklickt wird. Werden Nutzer attraktiv gefunden, können sie mit einem Herz markiert werden. Wird der Kontakt dann erwidert, erhält jeder eine Benachrichtigung zu dem Match.

Ein Hot-or-Not-Voting ist möglich, damit die Nutzer bewertet werden. Bei Foto-Voting tauchen die Bewertungen dann auf innerhalb des Profils. Der Wert kann für die Partnersuche genutzt werden, damit sehr attraktive Partner gefunden werden. Wichtig bei Finya ist, dass die Funktionen auch bei der längeren Mitgliedschaft ohne Einschränkungen und kostenfrei zur Verfügung stehen.

Wichtige Informationen zu Finya

Eine App gibt es bei Finya nicht, doch die mobile Webseite ermöglicht es, dass die Nachrichten auch unterwegs geprüft werden können. Über die mobile Webseite ist es unterwegs auch problemlos möglich, dass neue Flirtpartner gesucht werden. Wichtig für die mobile Webseite ist allerdings, dass es nicht alle Features der Webversion gibt. Im Vergleich zu weiteren Singlebörsen gab es zu Finya noch keine negativen Schlagzeilen.

Lediglich zu Beginn haben es Cyberkriminelle geschafft, die Finya-App zu missbrauchen. Finya hatte darauf jedoch schnell reagiert und die Nutzer wurden gewarnt. Die Singlebörse macht dann schnell klar, dass die Partnersuche im Internet nicht teuer sein muss. Finya beweist, dass die Liebe nicht käuflich ist. Die Partnerbörse ist im Vergleich zu vielen Konkurrenten vollständig kostenfrei und die Qualität leidet nicht darunter.

Dank der spielerischen Elemente gibt es bei der Partnersuche auf Finya eine gute Abwechslung und die Suchfilter sind umfangreich. Finya gehört heute zu den wenigen qualitativ hochwertigen und kostenfreien Singlebörsen im Internet. Bei dem persönlichen Profil gibt es sehr viel Platz für die Selbstdarstellung und nicht umsonst handelt es sich durch die hohe Mitgliederanzahl um die größte kostenfreie Partnervermittlung. Auch wenn es zwar einige Karteileichen bei der Singlebörse gibt, so kommen täglich viele neue Mitglieder hinzu.

Mehr als 30.000 Kontakte online

Meist sind bei den durchschnittlichen Abenden sogar mehr als 30.000 Kontakte online. Der Anteil an Frauen liegt bei 44 Prozent und der Anteil an Männern bei 56 Prozent. Die meisten Nutzer sind in dem klassischen Single-Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Viele Nutzer haben einen Hochschulabschluss und damit kann das Bildungsniveau auch als relativ hoch bewertet werden. Gut ist, dass die Mehrfachanmeldungen nicht erlaubt sind. Die Betreiber von der Plattform können informiert werden, wenn es anstößige Profile oder Nachrichten gibt.

Stiftung Warentest hatte im Jahr 2011 mehrere Partnervermittlungen und Singlebörsen betrachtet und bei Finya wurde festgestellt, dass es den gleichen Service gibt wie bei kostenpflichtigen Portalen. Einige der Konkurrenten konnten sogar noch übertroffen werden. Im Singlebörse-Vergleich wurde Platz drei erreicht. Viele Internetnutzer hatten dann im Jahar 2011 und 2012 dafür gestimmt, dass Finya die Webseite des Jahres wird. Nicht nur dieser Publikumspreis wurde vergeben, sondern es gab von verschiedenen Testportalen noch viele weitere Preise.

Copyright © 2019 Partner Finden